IVF Zentren Prof. Zech - Salzburg

Behandlung

"Unser Ziel ist es, Kinderwunschpaaren
möglichst im ersten Therapiezyklus zu
einem gesunden Kind zu verhelfen."

Univ. Prof. Dr. Dietmar Spitzer

Jede Chance auf Erfolg nutzen

Es gibt eine gute Chance auf ein Elternglück, diese sollte zur richtigen Zeit ergriffen werden. Jede Frau hat in ihrem Leben nur eine bestimmte Anzahl von Eizellen zur Verfügung. Bereits ab dem 35. Lebensjahr ist die Chance schwanger zu werden reduziert d.h. die Fruchtbarkeit nimmt stark ab. Nicht nur das zunehmende Alter lässt die Aussicht auf eine intakte Schwangerschaft sinken, sondern auch

  • Veränderungen der Eileiter, Eierstöcke, Gebärmutter z.B. nach Operationen, Entzündungen
  • eine schlechte Spermienqualität
  • Azoospermie (TESE als Therapieoption: Gewinnung von Samenzellen direkt aus dem Hoden)
  • genetische und hormonelle Störungen
  • ein ungesunder Lebenswandel
  • etc.

Weitere Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit erfahren Sie hier »

Da können wir weiterhelfen!

Genau hier setzt unsere Kinderwunschbehandlung an, indem hochqualifizierte Mediziner und Biologen unter Verwendung modernster Technologien auch anspruchsvollste Herausforderungen meistern: Hysterosalpingo-Kontrastsonographie, Zyklus Monitoring, Stimulationsbehandlung, Insemination (homolog/heterolog), IVF, ICSI/IMSI, Blastozysten-Selektion, Assisted Hatching, ISMET (Implantation Support Medium Embryo Transfer), Eizell-Aktivierung, Polkörperdiagnostik

ICSI / Künstliche Befruchtung

Die "Intrazytoplasmische Spermieninjektion" (ICSI) ist eine Technik zur Befruchtung der Eizelle mittels direkter Injektion eines einzelnen Spermiums. Mit der sogenannten "Intrazytoplasmisch Morphologisch Selektierten Spermieninjektion" (IMSI) werden die Spermien mit einem hochauflösenden Mikroskop ausgewählt. Somit ist eine wesentlich genauere Untersuchung im Hinblick auf Gestalt und Struktur möglich. Die besten Spermien werden isoliert und dann in die Eizelle injiziert. Weitere Techniken der Kinderwunschbehandlung finden Sie im folgenden Abschnitt. (Bild © 2013 IVF Zentren Prof. Zech, science.ivf.at)

Der Exzellenz verpflichtet

Was uns zum Kinderwunsch-Zentrum Ihres Vertrauens macht:

Qualität durch Größe und Erfahrung

kontinuierlich gesetzte Maßnahmen zur Qualitätssicherung (z.B. ISO-Zertifikat) und optimale Betreuung durch bestausgebildete MitarbeiterInnen auch an Wochenenden und Feiertagen

Behandlung am Puls der Zeit

IVF, ICSI, IMSI, PICSI, Blastozysten-Selektion, Eizell-Aktivierung, Assistiertes Hatching, ISME-T, Kryo-Konservierung, Prä-Implantations-Diagnostik (genetische Abklärung auf mögliche Erbkrankheiten, Trisomien etc.)

Technologie nach modernstem Stand

Entwicklung und Einsatz innovativer Technologien und modernster Geräte: hochauflösende Mikroskope, 3D-Ultraschall, Embryoskop, Vitrifikation (sichere Tiefgefriertechnik) mit "VitriSafe" u.a.m.

Sicherheit an erster Stelle

Neben strikter Einhaltung der Gesetze und Wahrung ethischer und medizinischer Grundsätze, steht für uns in den IVF Zentren Prof. Zech immer die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten im Mittelpunkt.

Das Wunder der Natur verstehen

Eine Schwangerschaft, die zur Geburt eines gesunden Kindes führt, ist ein Wunder der Natur. Dieses Wunder bis ins kleinste Detail zu verstehen, ist maßgebend für den Erfolg einer Kinderwunschbehandlung. Obwohl natürliche Einschränkungen vorhanden sind (z.B. Alter der Frau) ist die Medizin und Wissenschaft in diesem Bereich weit fortgeschritten. Daher ist es möglich, Wunscheltern, auch in anspruchsvollsten Situationen, mit der richtigen Therapie zum langersehnten eigenen Kind zu verhelfen.

Professionelle Hilfe

Etwa jedes fünfte Paar bleibt laut Statistik ungewollt kinderlos. Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichsten Ursachen setzen wir auf individuell abgestimmte Therapien. Hierbei kann schon allein die richtige Diagnose und Beratung u.U. zu einer Schwangerschaft führen!

Ursachen/Frau

  • Alter
  • Veränderungen der Eileiter, Eierstöcke und Gebärmutter
  • Hormonelle Störungen
  • Falsche Ernährung, Diät, Umweltgifte, Nikotinkonsum, Alkohol
  • Fitness
  • Sexuelle Abstinenz

Ursachen/Mann

  • Schlechte Spermienqualität
  • Verschluss der Samenleiter
  • Azoospermie (keine Samen im Ejakulat)
  • Bösartige Erkrankungen

→ Weitere Infos zu den Ursachen der Kinderlosigkeit bei Frauen und Männern finden Sie auch hier.

Änderungen im Fortpflanzungsmedizingesetz – Neue Behandlungsmöglichkeiten in Österreich

Ab 2015 gilt in Österreich ein neues Fortpflanzungsmedizingesetz.
→ Weitere Infos zu den neuen Behandlungsmöglichkeiten (Gesetzesänderungen)

  • Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende → Eizellspende
  • Samenspende für alle Behandlungsmethoden → Samenspende
  • Kinderwunschbehandlung lesbischer Paare mit Samenspende → Samenspende
  • Anwendung der Prä-Implantations-Diagnostik (PGD/pre-implantation genetic diagnosis) → PID

Behandlung/Frau

  • In Vitro Fertilisierung (IVF)
  • Intrazytoplasmisch Morphologisch Selektierte Spermieninjektion (IMSI)
  • Intrazytoplasmische Spermieninjektion (ICSI)
  • Intrauterine Insemination (IUI)
  • Eizellaktivierung bei Eizellfaktor
  • Zyklusmonitoring und Bestimmung des besten Zeitpunkts für Geschlechtsverkehr
  • Medikamentöse Behandlung von Zyklusunregelmässigkeiten in Kombination mit Zyklusmonitoring
  • Behandlung einer Gelbkörperschwäche
  • Optimierung der Umweltsituation
  • Eizellspende

Behandlung/Mann

  • In Vitro Fertilisierung (IVF)
  • Intrazytoplasmische Spermien – Injektion (ICSI)
  • Intrauterine Insemination
  • Eizellaktivierung bei Samenfaktor
  • MSOME
  • PESA, TESA, TESE
  • Steigerung Ejakulationsfrequenz und Nahrungsergänzungsmittel
  • Optimierung der Umweltsituation
  • Samenspende

Zur richtigen Zeit zum Familienglück!

Das zunehmende Alter ist ein entscheidender Faktor, warum die Fruchtbarkeit von Frauen und Männern abnimmt. So ist beispielsweise die Anzahl der Eizellen einer Frau von Geburt an auf eine bestimmte Menge begrenzt.

Bei unerfülltem Kinderwunsch ist daher eine frühzeitige und ergebnisorientierte Beratung maßgebend. Schon kurze Verzögerungen (Monate oder sogar Tage) können die Erfolgs-Chance auf eine Schwangerschaft beeinflussen. Mit unserer Erfahrung aus drei Jahrzehnten Reproduktionsmedizin sind wir Ihr Ansprechpartner.

KONTAKT

kostenloses Informationsgespräch

Stellen Sie ganz unverbindlich Fragen zum Thema Kinderwunsch und IVF. Wir beraten Sie gerne über die neuesten Methoden, Möglichkeiten und den Therapieablauf. Dieses Gespräch ist kostenlos und auf max. 20 Minuten begrenzt.

TERMIN VEREINBAREN
Online-Erstgespräch

Nutzen Sie die Möglichkeit eines "Online" Erstgespräches über Skype oder Telefon. Dieses Online-Erstgespräch ist kostenpflichtig.

Erstgespräche auch möglich in den Sprachen:

TÜRKÇE
HRVATSKI
TERMIN VEREINBAREN

Anmeldung zu unserem IVF-Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie über die aktuellsten Entwicklungen in der Kinderwunsch-Medizin informiert.